Laden

Stellenbeschreibung:

Zur Verstärkung des Teams sucht die Staatlich anerkannten Schule für Logopädie zum 01.01.2023 eine/-n

Lehrlogopädin / Lehrlogopäden (w/m/d)

Die Stelle ist in Voll- oder Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 50 - 100 % zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
Das Aufgabengebiet umfasst den theoretischen und praktischen Unterricht sowie Supervision im Fachbereich Redeflussstörungen. Je nach Beschäftigungsumfang können die Aufgaben auch auf andere Störungsbilder ausgeweitet werden.

Das bringen Sie mit
Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Logopädin / Logopäde. Ein abgeschlossenes Studium z. B im Bereich Logopädie, Sprachwissenschaften oder Pädagogik (B. Sc. / M. Sc.) ist wünschenswert.

  • Freude am Unterrichten in der theoretischen und praktischen Ausbildung
  • Erfahrungen und differenzierte Therapiekenntnisse im Rahmen der Redeflussstörungen
  • Einschlägige Kenntnisse im Bereich der Lehre und Supervision
  • Freude und Motivation an der Zusammenarbeit mit jungen Menschen
  • Kritik-, Reflexions- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zur stetigen pädagogischen und fachlichen Weiterbildung
  • Kommunikations- und Kooperationsfreude

Wir bieten Ihnen:

  • Ein eingespieltes, engagiertes, aufgeschlossenes und kompetenzorientiertes Team
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie fachlichen Austausch mit den angrenzenden Fachgebieten und deren Vertreterinnen / Vertretern
  • Großzügige Möglichkeit zu Fort- bzw. Weiterbildung und ggf. Höherqualifizierung
  • Kleine Kursgruppen mit 10 hochmotivierten Schülerinnen und Schülern
  • Attraktiver Arbeitsplatz mit Dienstlaptop, eigenem Arbeitszimmer und hausinterner Bibliothek
  • Innovative Gestaltungsmöglichkeiten
  • Attraktive Vergütung

Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Ihre Bewerbung:
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 11967 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Staatlich anerkannte Logopädenschule
Frau Angela Bader
Hölderlinstraße 21
72074 Tübingen
E-Mail: angela.bader@med.uni-tuebingen.de

Bewerbungsfrist: 01.11.2022

Unternehmensbeschreibung:

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert.

Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort

Universitätsklinikum Tübingen

angela.bader@med.uni-tuebingen.de
Kontaktdaten:

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Angela Bader, Tel.: 0176 20335557, E-Mail: angela.bader@med.uni-tuebingen.de

Webseite:
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen