Laden

Stellenbeschreibung:

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) Frankfurt Mitte ist eine ambulante Einrichtung der Behindertenhilfe unter Trägerschaft des Vereins Arbeits- und Erziehungshilfe e. V., mit derzeit 60 Mitarbeitern. Das SPZ betreut Kinder aller Altersstufen mit Entwicklungsstörungen, Autismus, ADHS, sozio-emotionalen Entwicklungsstörungen, neurologischen Erkrankungen, Epilepsien (Zulassung als Epilepsieambulanz für Kinder und Jugendliche), Fehlbildungen (neurogenetische Sprechstunde), Bewegungsstörungen wie Cerebralparese (neuro-orthopädische Sprechstunde), Stoffwechselstörungen, Hochrisiko-Früh- und Neugeborene sowie Kinder mit frühkindlicher Regulationsstörungen („Schreiambulanz“). Es besteht eine enge Kooperation mit der Beratungsstelle „andere Worte“ für unterstützte Kommunikation unter gleicher Trägerschaft. Besuchen Sie bei Interesse auch die Homepage des SPZ: www.spz-frankfurt.de

 

Zur Mitarbeit im Sozialpädiatrische Zentrum suchen wir eine/n

Logopäden/Logopädin (m/w/d) oder Sprachtherapeuten/Sprachtherapeutin (m/w/d)

für 30 bis 39 Std./Woche – vorerst befristet für 2 Jahre -

 

Tätigkeitsbeschreibung / Hauptaufgaben:

  • Logopädische Befunderhebung und Dokumentation nach ICF-CY
  • Logopädische Beratung
  • Logopädische/Interdisziplinäre Gruppentherapie
  • Logopädische Einzeltherapie
  • Zusammenarbeit und Austausch im interdisziplinären Team

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Kenntnissen in Therapie und standardisierter Sprachdiagnostik
  • Erste Erfahrung mit komplexen Störungsbildern
  • Kompetenz im Umgang mit Eltern und Kindern mit Mehrsprachigkeit
  • Interesse an der Diagnostik und Behandlung von Schluck- und Fütterstörungen
  • Interesse an der Arbeit mit unterstützter Kommunikation
  • Zertifikat Heidelberger Elterntraining (kann auch über das SPZ erworben werden
  • Eine offene, freundliche und klientenzentrierte Arbeitshaltung
  • Eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten sowie die Freude am Austausch im Team
  • Gute Fähigkeiten im Umgang mit dem PC und in der Berichtserstellung
  • Erfahrene Logopäd:innen, wie auch Berufseinsteiger:innen, sind willkommen

Wir bieten Ihnen:

  • Sehr gute Einarbeitung und Mitarbeit in einem multiprofessionalen Team
  • Weiterbildung in Gesprächsführung (Motivational Interviewing)
  • Weiterbildung im teilhabeorientierten Arbeiten nach ICF
  • angenehme Arbeitsbedingungen in modernen Arbeitsräumen im Neubau am Clementine Kinderhospital und mit moderner EDV
  • Vergütung nach TVÖD-VKA – einschließlich der Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • kostengünstiges RMV-Jobticket
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung (qualitrain)
  • Aussicht auf Entfristung

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. med. Heike Will ( (069) 94 340 95 95 oder per Mail an spz@vae-ev.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Nutzen Sie hierzu bitte die Jobbörse auf unserer Homepage (www.vae-ev.de/stellenangebote).

 

Unternehmensbeschreibung:

Der Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V. und die vae gGmbH bilden einen gemeinnützigen Betrieb, den vae. Die Aufgabe des vae ist es, Dienste und Einrichtungen auf den Gebieten der Behinderten-, Jugend- und Drogenhilfe in Frankfurt am Main zu schaffen und zu betreiben.

Der vae unterstützt

  • Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen,
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Entwicklungsschwierigkeiten und ihre Angehörigen
  • Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen, riskantem und schädlichem Substanzgebrauch

und beschäftigt in seinen Einrichtungen und Diensten insgesamt 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort

Verein Arbeits- und Erziehungshilfe

spz@vae-ev.de
Kontaktdaten:

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. med. Heike Will ( (069) 94 340 95 95 oder per Mail an spz@vae-ev.de.

 

Webseite:
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen