Stellenbeschreibung:

Das macht die Position aus

Die Klinik- und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde deckt das gesamte Fachgebiet in seiner vollen Breite sowohl klinisch als auch akademisch ab. Für die Unterstützung unseres Cochlea Implantat Zentrums suchen wir eine:n weitere:n Logopäd:in, der:die das Team bei der Beratung und Begleitung von Cl-Trägern in deren Rehabilitation unterstützt. Ein Schwerpunkt dabei ist der Aufbau einer Rehabilitation für Kinder mit Cochlea Implantaten.

  • Hör- und Sprachtherapie von Kindern und Erwachsenen mit Cochlear Implantat, insbesondere im Rahmen der postoperativen Rehabilitationsmaßnahmen (Basis- und Folgetherapie gemäß „Weißbuch Cl-Versorgung" der Deutschen HNO-Gesellschaft)
  • Beratung von Cl-Trägern prä- und postoperativ
  • Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
  • Evaluierung der Rehabilitationsfähigkeit von Cl-Interessenten
  • Interdisziplinärer Austausch innerhalb des Cl-Teams
  • Interdisziplinärer Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Kliniken (z.B. Klinik für Hör, Stimmund Sprachheilkunde des UKE) und ambulant behandelnden Einrichtungen (z.B. Frühförderstellen)
  • Elternbegleitung- und Beratung von Cl-versorgten Kindern
  • Enger Austausch mit der Audiologie hinsichtlich der Sprachprozessoranpassung und Hörentwicklung des Kindes
  • Hörtherapeutische Testungen zur Qualitätskontrolle der Cl-Versorgung
  • Qualitätssicherung der durchgeführten Testungen
  • Vertretung und Unterstützung in anderen logopädischen Bereichen in der HNO (insbesondere bei Kopf-Hals-Tumor-Patient:innen, z.B. Dysphagiebehandlung)

 

Diese Position ist zunächst für zwei Jahre befristet zu besetzen und kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Berufsausbildung/Hochschulstudium zum:zur Logopäd:in
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Cl-Behandlung bei Erwachsenen und Kindern ist notwendig
  • Kenntnisse in der Diagnostik (z.B. endoskopische Schluckuntersuchungen) sowie Behandlung von Patient:innen nach Anatomie- und Funktionsverändernden Operationen des oberen Luft- Speisewegs (z.B. Kehlkopfoperationen, Laryngektomien) sind wünschenswert
  • Medizinische und logopädische Dokumentationskenntnisse und Hygienekenntnisse
  • MS Office Kenntnisse, Literaturrecherchekenntnisse, Affinität zur digitalen Arbeit, ggf. Englischkenntnisse

 

Immunitätsstatus

Die Berücksichtigung der Bewerbung ist nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden (gesetzlichen und medizinischen) Vorgaben gegen das Masernvirus ein vollständiger Immunisierungs- bzw. Immunitätsnachweis vorliegt (spätestens zum Beschäftigungsbeginn). Wir bitten, entsprechende Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Das bieten wir

  • Geregelte Bezahlung nach TVöD/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge und verschiedene Mitarbeitendenrabatte
  • 30 Tage Urlaub; Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical
  • Zentrale Lage: Unsere Klinik liegt zentral am schönen Eppendorfer Park
  • Nachhaltig unterwegs: Zuschüsse zum Deutschlandticket als Jobticket und Dr. Bike Fahrradservice; Option zum Dienstrad-Leasing
  • Krisensicherer Arbeitsplatz, sinnstiftende Tätigkeit, wertschätzendes Miteinander und offener Wissensaustausch im Team; strukturierte Einarbeitung
  • Möglichkeit, im Rahmen unseres Mitarbeitendenprogramms aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln
  • Umfangreiche Fortbildungsprogramme (UKE-Akademie für Bildung und Karriere)
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote
  • Gesunde und abwechslungsreiche Mittagspause: Zusätzlich zu unserer Kantine gibt es nur wenige Schritte entfernt noch eine reiche Auswahl an kulinarischen Angeboten, beispielsweise die „Health Kitchen“ Cafés und Bistros, sowie weitere Imbisse, Bäcker, einen Supermarkt etc.

Unternehmensbeschreibung:

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) – und stehen für exzellente Kompetenz in Forschung, Lehre und der vollumfänglichen Gesundheitsversorgung in unseren Kliniken. Unsere rund 14.900 Mitarbeiter:innen streben jeden Tag aufs Neue danach, mit ihrem Beitrag die Welt ein bisschen gesünder zu machen.

Es ist unser Anspruch, eine der führenden Universitätskliniken zu sein – und gleichzeitig der beste Arbeitgeber unserer Branche. So glauben wir im UKE fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen der Mitarbeitenden stehen sollte. Und so unterschiedlich diese sind, so vielfältig ist unser Angebot an individuellen Lösungen.

Willkommen im UKE.

Impressionen:
Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

m.praetorius@uke.de
Kontaktdaten:

Kontakt zum Fachbereich

Prof. Dr. Praetorius (Stellvertretender Klinikdirektor)

Telefonnummer: +49 (0) 40 7410-52360

E-Mail: m.praetorius@uke.de

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen