Laden

Stellenbeschreibung:

PHYSIOTHERAPEUT (m/w/d)

Du willst dort arbeiten wo andere Urlaub machen?
Die Physiotherapie Steffen Köhn befindet sich im Herzen des grünen Barnim.
Wir suchen Verstärkung für unsere familiäre Praxis in Joachimsthal!

Gesucht werden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten
in Fest- und Teilanstellung sowie als Freiberufler.
Ein leistungsgerechtes Gehalt, Förderung diverser Fortbildungen und
flexible Arbeitszeiten sind bei uns selbstverständlich.
Wir bieten auch verschiedene Arbeitszeitmodelle an und unterstützen unsere
Mitarbeiter bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

WAS DU MITBRINGEN SOLLTEST

Eine physiotherapeutische Ausbildung
(mit mehrjähriger Berufserfahrung oder gerne auch Berufseinsteiger)
Positive Einstellung, Motivation und Freude am Umgang mit Menschen Zuverlässigkeit,
Belastbarkeit und Teamfähigkeit Kunden- und Serviceorientierung

WAS DICH ERWARTET

Ein starkes Team von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten
Behandlung von Patientinnen und Patienten in der Einzeltherapie

WAS WIR DIR BIETEN

Flexible Arbeitszeiten und Arbeitsmodelle
Eine familiäre und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
Attraktives Gehalt
Keine Wochenenddienste
Abgeschlossene Therapiebereiche
Guter Anschluss an den ÖPNV
Eigenes Personal für die Anmeldung
Fortbildungskostenübernahme
Umzugskostenzuschuss

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung unter steffen-koehn@t-online.de

Unternehmensbeschreibung:

Wir sind eine familiär geführte Praxis im Herzen des grünen Barnim!
Ein leistungsgerechtes Gehalt, Förderung diverser Fortbildungen und flexible Arbeitszeiten sind bei uns selbstverständlich.

Zusätzliche Bilder:
Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort

Physiotherapie Steffen Köhn

steffen-koehn@t-online.de
Kontaktdaten:

steffen-koehn@t-online.de
http://physio-joachimsthal.de

Physiotherapie Steffen Köhn
Templiner Straße 22, 16247 Joachimsthal

 

Webseite:
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen