Stellenbeschreibung:

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (30 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige leitliniengestützte Diagnostik und Therapie verschiedenster logopädischer Störungsbilder im Rahmen des Akuthaussettings
  • Schwerpunkt: Versorgung von Schlaganfallpatient*innen
  • Arbeiten auf der Stroke Unit, den Intensiv-, Intermediate Care- und Normalstationen

Das bringen Sie mit:

  • Staatliche Anerkennung als Logopäd*in (m/w/d) oder vergleichbare akademische Ausbildung
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Neurologie und/oder Geriatrie
  • Ausbildung in der FEES-Diagnostik nach den Anforderungen der DGN wünschenswert, aber nicht erforderlich
  • Fähigkeit zur Reflexion und Anpassung des eigenen therapeutischen Handelns vor dem Hintergrund des aktuellen fachlichen und medizinischen Wissens
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Unternehmensbeschreibung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort

Krankenhaus St. Marienwörth

Kontaktdaten:

Frau Daniela Stemmer, Leitung Logopädie und Ergotherapie, T.: (0671) 372-1061

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen