Stellenbeschreibung:

Unser interdisziplinäres Beatmungs- und Weaning-Zentrum umfasst neben der Intensiv- und der Weaningstation eine Normalpflegestation mit Monitoring. Durch die Zentrumsstruktur wird gewährleistet, dass Patientinnen und Patienten, die lange Zeit auf der Intensivstation lagen und dort beatmet werden mussten, behutsam und schrittweise wieder an die eigene Atmung gewöhnt oder auf ein Heimbeatmungsgerät eingestellt werden können.

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Atemtherapie an der Lunge erkrankter Patientinnen und Patienten auf der Intensiv-, Weaning-, und Normalstation, sowie weitere berufsspezifische Aufgaben bspw. selbstständige diagnostische Maßnahmen wie z.B. Blutgasanalyse, Spirometrie, Polygraphie und selbständiges Atemwegsmanagement (endotracheales Absaugen, blind und bronchoskopisch)
  • bei der nicht-invasive Beatmung übernehmen Sie die Einleitung, Durchführung und Überwachung, einschließlich Maskenauswahl bei akuten und chronischen respiratorischen Insuffizienzen

Ihr Profil:

  • Sie sind Gesundheits- und Krankenpfleger /in bzw. Pflegefachkraft (m/w/d) idealerweise mit Berufserfahrung im Bereich der Beatmungsmedizin, Physiotherapeut /in
  • Sie haben die Fachweiterbildung Atmungstherapie oder eine gleichwertige Ausbildung absolviert

Das bieten wir Ihnen:

  • Tätigkeit mit 38,5 Stunden/Woche (oder in individueller Teilzeit) in einem hoch empathischen multiprofessionellen Team, viele interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kinder- und Angehörigenbetreuung: unter anderem mit betriebsnaher Kita, Backup-Kita in der Vahr und den „Notfallmamas“, Zuschuss zur Kinderferienbetreuung und der Pflegeplatz-Vermittlung von Familienangehörigen
  • unser betriebliches Gesundheitsmanagement „gesund mit uns“ mit viel Bewegung und Entspannung, u.a. Firmenfitness mit EGYM-Wellpass, Prämienprogramme, z.B. Ideenbörse, Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm
  • ein tarifliches Jahresgrundgehalt zwischen rund 49.600,- und 56.400,- Euro nach TVöD-K (P 9) inkl. Jahressonderzahlung, je nach Qualifikation mit der Möglichkeit einer AT-Zulage, zusätzliche Altersversorgung (VBL), automatische tarifliche Gehaltssteigerungen

 

HIER BEWERBEN

Unternehmensbeschreibung:

Das Klinikum Bremen-Ost verfügt über eine breite Ausrichtung an somatischen Kliniken und ein großes Zentrum für psychisch erkrankte Menschen. Jährlich versorgen die Beschäftigten 25.000 Patientinnen und Patienten. Tagesklinische und ambulante Therapien ergänzen unsere stationären Behandlungsangebote. Das Klinikum Bremen-Ost gehört zum Klinikverbund Gesundheit Nord, einem der größten kommunalen Klinikkonzerne Deutschlands.

Video einbetten:
Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort
Anzeige Drucken

Klinikum Bremen-Ost - Beatmungs- und Weaning-Zentrum

marina.friese@gesundheitnord.de
Kontaktdaten:

Marina Friese
Klinikpflegeleiterin
Fon 0421 408-2735

Adresse:

Klinikum Bremen-Ost, Klinikpflegeleitung, Züricher Straße 40, 28325 Bremen

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen