Stellenbeschreibung:

Unterstützen Sie unsere Rehabilitand:innen auf ihrem Weg in ein suchtmittelfreies Leben!

Die Fachklinik LAGO ist eine stationäre Rehabilitationsklinik mit 68 Betten in Berlin-Wannsee und gehört zum Suchthilfenetzwerk des Drogentherapie-Zentrums Berlin gGmbH.

Wir suchen Sie als Ergotherapeut:in / Arbeitstherapeut:in (oder mit verwandtem Abschluss)

in Teilzeit (30 Wochenstunden), Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bei uns erwartet Sie ein herzliches Team, das Sie gut einarbeiten wird, und eine offene Arbeitsatmosphäre. Bei den Gruppenangeboten haben Sie viel Gestaltungsspielraum und können Ihre eigenen Wünsche und Qualifikationen einbringen. Sie profitieren von einer fachübergreifenden Zusammenarbeit mit Kolleg:innen aus den Arbeitsfeldern Medizin, Psychologie, Sozialarbeit, Sporttherapie und Kunsttherapie. Bonus: Bei uns wird nicht gebastelt! ;)

Ihre Aufgaben bei uns

Sie sind verantwortlich für die Verlaufsbetreuung unserer Rehabilitand:innen. Dazu gehört:

  • Sie führen die Anamnese und Diagnostik nach MBOR sowie die Zielbestimmung und Überprüfung im Einzelsetting durch und übernehmen die Dokumentation
  • Sie betreuen ergotherapeutische Gruppenangebote mit ausdruckszentriertem und kompetenzzentriertem Ansatz
  • Sie leiten unsere Rehabilitand:innen in arbeitstherapeutischen Angeboten an (z.B. Holz, Garten, Haustechnick, Freizeitgestaltung, Bürotätigkeiten)
  • Sie beraten und unterstützen unsere Rehabilitand:innen dabei, eine berufliche Perspektive zu erarbeiten
  • Sie helfen bei der Organisation von Festen (z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier)

 

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche, sinnhafte Tätigkeit mit hohem Identifikationswert
  • begleitete Einarbeitung und eine feste Ansprechperson während der weiteren Beschäftigung
  • die Möglichkeit, bei Gruppenangeboten individuelle Wünsche und Qualifikationen einzubringen
  • eine kooperative und empathische Unternehmenskultur mit flachen Organisationsstrukturen
  • Zusammenarbeit und Austausch in unserem multiprofessionellen Team
  • tägliche interdisziplinäre Teambesprechungen und wöchentliche Fallbesprechungen
  • wöchentliche Ergotherapie-Teambesprechung
  • monatliche Supervision
  • laufende fachspezifische und methodische Fortbildungen zu den Themen Sucht, Psychiatrie und therapeutischen Interventionen
  • flexible Arbeitszeiten außerhalb der Kernzeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • hauseigene Mensa mit täglich wechselnden Gerichten
  • einen Arbeitsplatz im Grünen mit Blick auf den Wannsee
  • eine gute Verkehrsanbindung und Parkplätze vor der Tür
  • corporate benefits (Vorteilsportal für Mitarbeiter:innen mit Angeboten und Rabatten für viele Marken)

 

Wir wünschen uns

Sie sollten einen Abschluss als Ergotherapeut:in, Arbeitstherapeut:in, Arbeitserzieher:in oder Berufspädagog:in mitbringen.

Sie passen gut zu uns, wenn Sie Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen mitbringen, gern in einem multiprofessionellen Team arbeiten und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit besitzen. Sie sollten empathisch sein und die Fähigkeit haben, unsere Rehabilitand:innen zu motivieren und anzuleiten.

Unternehmensbeschreibung:

Das Drogentherapie-Zentrum Berlin gGmbH ist ein etablierter Träger der Berliner Suchthilfe. Das DTZ Berlin sichert pro Jahr in seinen 7 Kliniken bzw. Einrichtungen mit seinen 140 Beschäftigten die ganzheitliche, individuelle gesundheitliche und soziale Versorgung von mehr als 1.400 Menschen mit einer stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankung.

Weitere Informationen zum Träger und zum LAGO erhalten Sie auf unserer Homepage.

Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort
Anzeige Drucken

Drogentherapie-Zentrum Berlin gGmbH

a.stegmann@dtz-berlin.de
Kontaktdaten:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gern über das Bewerbungsformular auf unserer Website unter https://www.berlin-suchthilfe.de/stellenangebote. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Stegmann.

Bei gleicher Qualifikation und Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt eingestellt.

Haben Sie noch Fragen?

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern Frau Meißner, die Therapeutische Leiterin der Klinik, unter 030-806 88 420

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen