Stellenbeschreibung:

Zum Arbeitsumfeld der Neurologie gehören ein modernes und sektorübergreifendes Versorgungskonzept mit 60 neurologischen Akut-Betten, diversen Spezialsprechstunden und krankheitsbezogenen Schulungsprogrammen für Patient:innen und deren Angehörige sowie zahlreiche spezialisierte und zertifizierte Spezialzentren (Stroke Unit, Epilepsiezentrum, Medizinisches Zentrum für Menschen mit Behinderungen (MZEB), Muskelzentrum, Tuberöse-Sklerose Zentrum). Ein überregionaler ambulanter und stationärer Schwerpunkt zur inklusiven medizinischen Versorgung von Menschen mit Intelligenzminderungen oder Mehrfachbehinderungen gehören ebenso dazu wie eine enge Kooperation mit benachbarten Disziplinen am Haus (z.B. Neurochirurgie, interventioneller Neuroradiologie, Psychiatrie und Zentrum für Notfallmedizin). Unsere hochmodern ausgestattete Diagnostik einschließlich Neurophysiologielabor, Video-EEG-Monitoring, funktioneller Bildgebung (fMRT) und das Wissenschaftsbasierte Arbeiten einschließlich aktiver Teilnahme an nationalen und internationalen Forschungskooperationen sind auch ein großer Bestandteil.

 

Gute Gründe mit uns zu arbeiten

· Vergütung nach TV DN

· 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Kinderzulage

· Zusätzliche betriebliche Altersversorgung

· Abwechslungsreiche Tätigkeit auf höchstem fachlichen Niveau in einem zukunftssicheren Arbeitsumfeld

· Unterstützung bei Auf- und Ausbau eigener ergotherapeutischer Projekte, Schwerpunkte und Spezialisierungen

· Interdisziplinäre und wertschätzende Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

· Strukturiertes Einarbeiten und ein engagiertes Team mit gelebter Willkommenskultur

· Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit finanzieller Unterstützung

· Familienfreundlicher Arbeitsort mit allen Schulformen

· Vergünstigtes Deutschland-Ticket als Jobticket

Ihre Aufgaben sind

· Evaluation, Beratung und Schulung in Fragen des Umgangs mit epilepsieassoziierten Risiken sowie Organisation des stationären Risikomanagements für Menschen mit Anfallserkrankungen

· Evaluation von alltagsrelevantem herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Behinderung sowie Beratung und Schulung von Angehörigen und Betreuer:innen

· Diagnostik & Dokumentation von verbesserungsfähigen alltagsrelevanten Potentialen

· Helmtraining oder Helmentwöhnung, Ess- und Tablettenschlucktraining

· Schulung zum Erlernen von Entspannungsmethoden bei Patient:innen mit psychogenen Anfällen und Auren

· Epilepsieschulungsprogramme (Aufklärung und Empfehlungen zum Umgang mit Epilepsie und Anfällen)

· Vermitteln nicht-medikamentöser Anfallsunterbrechungsmethoden

· Ergotherapeutische Unterstützung in anderen Bereichen der ergotherapeutischen Abteilung (u. a. Stroke Unit, allgemeine Neurologie, Geriatrie)

 

 

Das wünschen wir uns von Ihnen

· Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung oder Studium der Ergotherapie (Diplom / Master)

· Ergotherapeutische Berufserfahrung oder Bereitschaft zur Einarbeitung

· Vorerfahrung oder Interesse an Neurologie und Epileptologie

· Freude an patientenorientiertem Arbeiten sowie Fähigkeit zur Integration in unser bestehendes Team

 

Unternehmensbeschreibung:

Die AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen und akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger mit rund 215.000 Patientenkontakten im Jahr bietet es nahezu das gesamte Spektrum moderner Krankenhausmedizin. Die fortschrittliche Hochleistungsmedizin und die professionelle Pflege mit ihren christlichen Wurzeln zeichnen das Haus aus. Unser 800-Betten-Krankenhaus liegt im verkehrsgünstigen Städtedreieck Bremen, Hamburg, Hannover. Wir bieten unseren rund 2.500 Mitarbeiter:innen einen Arbeitsplatz, der zum Bleiben einlädt. Denn wir legen Wert darauf, dass Familie und Beruf miteinander vereinbart werden können und bieten gezielte fachliche Förderung und langfristige Perspektiven.

Anforderungen und weitere Informationen
Arbeitsort
Anzeige Drucken

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH, Geschäftsbereich Personal,

k.huebner@diako-online.de
Kontaktdaten:

Weitere Informationen erhalten Sie gerne vorab von unserem Abteilungsleiter der Epileptologie              Dr. Frank Bösebeck unter T (04261) 77 – 3200.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen